home
Führerschein mit 17?
ja
nein
Ergebnis
 
Bierflasche mit
Handy öffnen


Guinness-Dose mit
Handy öffnen


Obstgeist
selber bauen


Autoschiebereien

Ameisenfalle basteln

Ameisenfalle basteln


Um eine Ameisenfalle zu basteln, benötigt man folgende Gegenstände:



etwas Wasser, ...



eine halbwegs ebene Fläche (hier: Bodensteine im Garten), ...



und ein Opfer.


Der Vorgang ist eigentlich recht simpel:



Finger nass machen und einen Kreis aus Wasser (Insel) auf dem Boden machen.



Mit dem Wasser sollte man nicht sparen. Der Boden soll nicht nur feucht sein,
sondern das Wasser soll schon etwas mehr sein. Nur die Insel sollte dabei
nicht überschwemmt werden.



Nun schnappt man sich die nächst beste Ameise aus der Umgebung
und setzt diese auf der Insel ab.



Nachdem die Ameise ihre Lage realisiert hat, wird sie versuchen,
das Festland zu erreichen.



Da dies für die Ameise kein größeres Problem darstellt,
kann es einem beim Zusehen schnell langweilig werden.
Also greifen wir zu härteren Mitteln...



Auf der Whiskeyinsel springt die Ameise nicht sofort ins Wasser.



Nachdem sie sich dann doch zum Schwimmen entschlossen hat,
wird sie innerhalb von wenigen Sekunden stock besoffen, ...



torkelt ans Festland und legt sich erst mal schlafen.


Und wer jetzt schlecht über mich denkt - ich habe keine Ameise ertrinken lassen!
Wenn Ameisen im Whiskey gelähmt waren, habe ich sie natürlich sofort rausgezogen.
Nach wenigen Minuten waren die dann auch wieder fit.



Ich übernehme keine Haftung für irgendwelche Schäden an Ameisen oder sonstwas.
Das ist nur eine Fun-Anleitung!

07.06.2005 by Cyberfuzzy